Herbstlehrgang – ein ereignisreicher Tag im November

Von Bianca Walsleben

Wie auch schon im letzten Jahr, durfte der HKC Magdeburg-Barleben e.V. Davor Vranjes als Gasttrainer zum traditionellen Herbstlehrgang begrüßen. Gemeinsam mit Cheftrainer Stephan Walsleben konnten sich die Teilnehmer auf gebündelte Karate-Kompetenz freuen.

Um selbst den Karateneulingen in der Unterstufe ein bestmögliches Lernerlebnis zu sichern, unterstützte ein Team aus Trainern und Wettkämpfern des Vereins das Weiß- bis Grüngurt-Training. Sie halfen bei der Umsetzung des jeweiligen Trainingskonzepts. Bei Sensei Stephan konzentrierte sich dieses im Oberstufentraining auf das Locken und Pushen des Gegners und die angemessene Reaktion darauf. Dank seiner jahrelangen Erfahrung auf nationalen und internationalen Wettkämpfen, hat er ein Gespür für den richtigen Moment und die Taktik, mit der die unterschiedlichen Gegner angegangen werden müssen und vermittelte dies beim Partnertraining. Davor Vranjes widmete sich in seiner Einheit der Kata Gojushiho Sho. Zuvor lenkte er, mittels schweißtreibender Kihon-Übungen, den Fokus auf das richtige Timing. Dieses sollte im Anschluss jeder auch in der Kata entdecken. Mit dem Auge für Details gewährte er einen Einblick in sein Wissen, dass er unter anderem dem Training mit namenhaften Senseis zu verdanken hat. Nach diesen Einheiten waren die Prüflinge nochmal bestens vorbereitet und alle bestanden problemlos. Doch damit war der Tag noch immer nicht zu Ende. Für die Kinder und Jugendlichen organisierte der HKC anlässlich des Herbstlehrgangs erneut ein kleines Nachwuchsturnier. Hier können mit viel Spaß erste Erfahrungen auf der Tatami gesammelt werden und die Kadertrainer Stephan Walsleben und Juliane Gluschke sichten in diesem Rahmen neue Nachwuchskader. In diesem Jahr konnten sich sieben Karatekas über eine Einladung zum Jahresauftakt der Wettkampfgruppe im Januar freuen. So ging der 18. November gegen 21 Uhr sehr ereignisreich, schweißtreibend und mit viel Freude für die gut 170 Teilnehmer zu Ende.

Auszeichnungen

"Großer Stern des Sports" 2004
in Bronze - 1. Platz
in Silber - 3. Platz

"Großer Stern des Sports" 2007
Stern in Bronze

Gütesiegel

 Sportverein RGB sportprogesundheitsiegel praeventionPlusPunkt Gesundheit

Kontakt halten

Go to top