Namiki 201827Namiki-Memorial-Cup der Zweite aus der Sicht von Claudia Walsleben

 

Die Stilrichtung JKD im Deuten Karateverband richtet 2018 den Namiki-Memorial-Cup „Best of III“ aus. Hierbei handelt es sich um eine traditionelle Shotokan-Karate-Nachwuchsturnier-Serie, welche speziell für Kinder und Jugendliche im Nachwuchsbereich bestimmt ist.

„Der Zweite“ fand in Magdeburg in der Sporthalle der BbS Otto Schlein statt. Ein willkommener Anlass, hier mit den 14 Nachwuchskaratekas des HKC zu starten.  Der Tag begann mit den Kata-Teams, wo das Team mit Pia Gniot / Jette Lüdtke / Jana Elvers sich gleich einen ersten Platz unter 11 Kata-Teams sicherte. Das Kata-Team der Jungs schnitt leider nicht so gut ab, obwohl sie auch mit ihrer Synchronität brillierten.

Im Kumite mussten sich alle Starter des HKC neuen Herausforderungen stellten, sei im Jiyu-Kumite oder auch im Jiyu-Ippon-Kumite, welches bisher in ihrer Altersgruppe so noch nicht üblich war. Hier behaupteten sich die Mädels schon recht ordentlich, was das Jiyu-Kumite (Freikampf) angeht und so sicherte sich Jette Lüdtke den 1. Platz, Jana Elvers den 2. Platz und Pia Gniot den 3. Platz.Namiki 201826

In der gleichen Kategorie standen unsere Jungs körperlich sehr starken Kämpfern gegenüber, aber sie ließen diese nicht rankommen und die Kämpfe gingen durch unentschieden oft bis an die Grenzen Ihrer Leistungskraft. Diese Kämpfe wurden stark durch den Kampfgeist von Lucas Elvers, Louis Keffel, Marcel Lichtenberg und Leon Schott geprägt und wurden mit einem 2. Platz für Louis Keffel sowie einen 3. Platz für Marcel Lichtenberg belohnt.Namiki 20182 Leonard Konitzer konnte seine Chance bei diesem Turnier leider nicht nutzen, da er seinen Zahnschutz vergaß.

Im Kihon-Ippon-Kumite sicherten sich Fiona Willuweit den 1. Platz und Louisa Braunschweig einen 3. Platz.

Etwas enttäuscht waren die Kämpfer in der Kategorie Kata Einzel. Da es sich bei dem Turnier um ein Nachwuchsturnier handelte, kamen teilweise auch noch unerfahrene Kampfrichter zum Einsatz, was dann doch die Wertungen in dieser Kategorie prägte. Doch letztendlich gab es auch hier diverse Platzierungen der HKC-Karatekas, was den Medaillen-Spiegel mit 4 x 1. – 3 x 2. sowie 8 x 3. Plätze wie folgt prägte:

Kata:

1. Platz Lucas Elvers

2. Platz Pia Gniot

3. Platz Collin Dattko

3. Platz Marcel Lichtenberg

3. Platz Louisa Braunschweig

3. Platz Louis Keffel

3. Platz Jana Elvers

Kumite:

1. Platz Jette Lüdtke

1. Platz Fiona Willuweit

2. Platz Jana Elvers

2. Platz Louis Keffel

3. Platz Louisa Braunschweig

3. Platz Pia Gniot

3. Platz Marcel Lichtenberg

            Kata-Team: 1. Platz

            Pia Gniot, Jette Lüdtke, Jana Elvers

Insgesamt sehr gute Platzierungen für den Nachwuchs des HKC  und mit Sicherheit eine Herausforderung für „Den Dritten“ der am 15.09.2018 in Querfurt stattfindet!Namiki 201829

Auszeichnungen

"Großer Stern des Sports" 2004
in Bronze - 1. Platz
in Silber - 3. Platz

"Großer Stern des Sports" 2007
Stern in Bronze

Gütesiegel

 Sportverein RGB sportprogesundheitsiegel praeventionPlusPunkt Gesundheit

Kontakt halten

Go to top